Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Can you dig it? Digitale Lernwelten erstellen

23.11.2020 - 10.12.2020

Virtuelle Pädagogische Hochschule

Referent_innen: Claudia Ovrutcki, Susanne Hosek
Zur Anmeldung (Ph-Online)
In Zeiten der App-Paraden, Toolshows und des technologischen Determinismus wird es immer wichtiger, mehr das kollaborative und konstruktivistische Scaffolding und weniger das instruktivistisch-behavioristische Drill-Pattern in den Vordergrund zu stellen. Dieses Online-Seminar versteht sich als didaktischer Katalysator für digitale/blended Lern-/Lehrszenarien.

Die inhaltlichen Kernthemen sind
- Einführung in die Online-Didaktik
- digitale Materialerstellung (OERs und barrierefreie Universal Design-Prinzipien)
- digital-gestütztes, selbstgesteuertes und kollaboratives Arbeiten
Praxisnahe Aufgabenstellungen lassen Sie Ihre Umsetzungsideen in der Seminargruppe ausprobieren. Dabei werden Sie von einer/einem erfahrenen Trainer_in unterstützt und erhalten laufend Feedback – sowohl durch Trainer_in als auch durch die Gruppe.

Wichtiger Hinweis: Diese kooperative Online-Seminar wird als Intensivkurs geführt. Der Arbeitsaufwand beträgt pro Werktag 1,5-2 Stunden, die innerhalb des Werktags frei einteilbar sind.

Teilnahmekriterien & Info:

Die Teilnahme an allen im Rahmen des Onlineprogramms angebotenen Online-Seminaren der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos. Die Seminarplätze werden nach dem Prinzip first come, first served - also chronologisch nach dem Zeitpunkt Ihrer Seminarbuchung über PH-Online - vergeben. Bis Mittwoch vor Beginn des jeweiligen Online-Seminars können Sie über PH-Online Ihr gebuchtes Online-Seminar selber kostenlos stornieren. Für ein allfälliges Storno zu einem späteren Zeitpunkt wenden Sie sich bitte an: info@virtuelle-ph.at

Lernziele:

Die Teilnehmer_innen beschäftigen sich mit den Grundlagen einer digitalen Didaktik und mit Themen aus der digitalen Grundbildung. Sie identifizieren Best Practice Beispiele und wenden die Konzepte im Unterricht an.